Musikalisches Highlight im Wehrobergeschoß der Pfarrkirche Hochneukirchen

Duo Valvic Preuschl mit "Velvet"

von links: Herbert Figlmüller, Asja Valcic und Raphael Preuschl ©Selina Beiglböck

Am Abend des 24. Mai 2024 verwandelte das Duo Valcic-Preuschl das Wehrobergeschoß der Pfarrkirche Hochneukirchen in eine stimmungsvolle Konzertbühne. Musikliebhaber aus der Region und darüber hinaus kamen zusammen, um ein außergewöhnliches Musikerlebnis zu genießen. „Velvet“, so der Titel des neuesten Albums, besteht aus einer Reihe von Kompositionen für Cello und Bassukulele. 

Mit ihrem im Jazz seltenen Instrument hat die preisgekrönte Cellistin Asja Valcic vergangenen Freitag einen bleibenden Eindruck beim Publikum hinterlassen, indem sie die klassische Technik mit Improvisationslust und Dynamik vermischte. Im Duo mit Raphael Preuschl boten die musikalischen Darbietungen Einblicke in die warmen Klangmöglichkeiten ihrer Instrumente - mal zart und innig, mal leidenschaftlich und virtuos.

In diesem Jahr stehen noch zwei weitere Konzerte im Wehrobergeschoß an, die ebenfalls musikalische Erlebnisse versprechen. Außerdem bereichert eine beeindruckende Kunstausstellung das heurige Kulturprogramm in Hochneukirchen-Gschaidt. Es ist und bleibt ein unvergessliches Erlebnis, wenn Musik und Kunst mit der einzigartigen Atmosphäre des Wehrobergeschoßes aufeinandertreffen.


Hier geht es zum Kulturprogramm 2024 im Wehrobergeschoß der Pfarrkirche Hochneukirchen.

28.05.2024 17:30

>>> zu den Archivbeiträgen

Diesen Seiteninhalt teilen

Weiterleiten mit FacebookWeiterleiten mit Twitter